reiseleben.at

Unser erstes Braai an den Ngonye Falls

Als wir Mongu Richtung Süden verlassen, sehen wir rechts von uns in die weiten Ebenen der Liuwa Plains, davor schlängelt sich der Zambezi durch die gelbe Landschaft. Es ist wunderschön.

Weiterlesen …

Ein Staatspräsident, ein König und ein Paramount Chief

Als wir den Kafue Nationalpark im Westen auf der Transitroute verlassen, wird schlagartig die Straße schlecht und wir fallen von einem Schlagloch ins andere. Wir sind schon froh, wenn wir 20 km/h fahren können. Die Fußgänger gehen auf den Asphaltresten und die Autos fahren neben der Straße, wo

...

Weiterlesen …

Großstadtflair in Lusaka und Natur pur am Kafue River

Die Einfahrt nach Lusaka ist gar nicht so schlimm wie befürchtet. Natürlich wird der Verkehr dichter, aber es ist weit weg von dem Chaos, das uns vorhergesagt wurde.

Weiterlesen …

Auf der Suche nach der Sitatunga Antilope

Wir fahren in den Kasanka Nationalpark. Es ist der einzige Nationalpark in Sambia, den wir auf dieser Reise besuchen.

Weiterlesen …

Wandern in der Mutinondo Wilderness Area

Wir fahren die Great North Road weiter zur Mutinondo Wilderness Area, einem riesigen privaten Schutzgebiet, das nordwestlich des South Luangwa Nationalparks liegt. Wegen der Nähe zum Nationalpark ziehen hier immer wieder Wildtiere durch. Hier soll man außerdem sehr schön wandern können, und wir

...

Weiterlesen …

Heiße Quellen und Familiengeschichte

Die Piste nach Kapishya Hot Springs auf der D53 ist in sehr schlechtem Zustand. Tiefe Auswaschungen, wenige Abschnitte, wo wir auf 40 km/h beschleunigen können.
Meist fahren wir zwischen 20 km/h und Schrittgeschwindigkeit. Dementsprechend lange dauert es, bis wir ankommen.

Weiterlesen …

Abschied vom Tanganjikasee

In Sambia nehmen wir Abschied vom Tanganjikasee. Über viele hunderte Kilometer hat er uns durch drei Länder begleitet.

Weiterlesen …

Grenzerfahrung Tansania – Sambia

Wir überqueren die Grenze in Kaseysa. Dieser Grenzübergang ist sehr beschaulich.

Weiterlesen …

North Luangwa NP

14. Tag, 6.9.2013: Mfuwe (South Luangwa NP) - North Luangwa NP

Heute haben wir einen langen Fahrtag vor uns. Wir stärken uns mit einer großen Portion Eierspeis, bezahlen das Camping (ZMW 510 = USD 100) und los geht’s.

Weiterlesen …

South Luangwa NP

9. Tag, 1.9.2013: Chipata - South Luangwa NP

Wir werden gegen 6 Uhr wach. Zum Frühstück machen wir eine Eierspeise, um die uns die Nachbarn vom Overlander-Bus beneiden :-)

Weiterlesen …

Liwonde NP - Lake Malawi - Sambia

6. Tag, 29.8.2013: Liwonde NP - Cape McLear (Chembe)

Heute schlafen wir uns mal so richtig aus - bis 6 Uhr ;-) Nach dem Frühstück packen wir das Zelt zusammen, bezahlen und fahren los.

Weiterlesen …

Reiseleben in Malawi und Sambia (2013)

Wieder einmal zieht es uns nach Afrika. Für 2013 suchen wir uns Malawi aus. Das kleine Land bietet vor allem den riesigen Malawi-See und kleinere Nationalparks.

Weiterlesen …

Lower Zambezi Nationalpark

15. Tag, 25.9.2011: Lusaka – Kasaka River Lodge

Wie so oft auf solchen Stadtcampingplätzen, müssen immer irgendwelche Overlander-Truck-Fahrer für Wirbel sorgen, so auch hier (3:15 Uhr!!!). Trotz des Lärms sind in der Nacht Zebras vorbeigekommen. Wir stehen um 6 Uhr auf, frühstücken

...

Weiterlesen …

Kafue Nationalpark - Norden

11. Tag, 21.9.2011: Kafue NP (Konkomoya - McBride’s Camp)

Um 6 Uhr stehen wir auf und beobachten einen traumhaften Sonnenaufgang über dem Lake Itezhi Tezhi. Wir frühstücken ausgiebig (Tomaten-Käse-Eierspeise mit sechs Eiern!). Um 8 Uhr fahren wir zur Lodge, um den Campingplatz zu

...

Weiterlesen …

Kafue Nationalpark - Süden

8. Tag, 18.9.2011: Kafue NP (Nanzhila Plains)

Wir stehen heute erst um 6 Uhr auf, machen uns einen Kaffee und fahren anschließend zur Nanzhila Plains Safari Lodge hinüber, wo uns Brad eine Landkarte der Umgebung gibt. Darauf sind die besten Gamedrives eingezeichnet.

Weiterlesen …

Reiseleben in Sambia Simbabwe (2011)

Im Jahr 2011 begeben wir uns auf eine besondere Reise: Unsere Hochzeitsreise!

Weiterlesen …

Zambia

15. Tag, 18.10.2004: Kasane - Kazungula - Vic Falls - Livingstone

Wir wollten eigentlich einmal etwas länger schlafen, aber wegen dem Trubel am CP sind wir früher munter als sonst (5:20 Uhr). Zum Frühstück machen wir nur Kaffee und packen dann zusammen. 

Weiterlesen …